Spurensuche e.V.
 
Startmenu | Stasi | SED-Stasi | Stasiakten | Stasiopfer | Stasitäter | Interviews | Medien | Links | Links | Hilfen | Extras | Sitemap
Übersicht - Gästebuch - Diskussionsforum - Blog - Veranstaltungen
  26.06.2017
Informationen zur Aufarbeitung der SED-Diktatur SUCHEN
Intro & Übersicht
Grußwort
Anliegen
FAQ
Alles auf einen Blick
Spurensuche e.V.
Impressum
Wichtig
Gästebuch
Diskussionsforum
Netiquette
Schreiben Sie...
Rubriken
Startseite
Stasi
SED-Stasi
Stasiakten
Stasiopfer
Stasitäter
Interviews
Filme & TV
Printmedien
Gedenkstätten
Opferverbände
Wissenschaft
Downloads
Extremismus
Nachrichten & Politik
Internationales
Veranstaltungskalender
Hilfen & Infos
für Betroffene
für Schulen/Unis
für Medien
Linkverzeichnis
FAQ
Akteneinsicht
Unsere Policy
Explizites
Übersicht
Volltextsuche
Sitemap
Archiv
Service & Kontakt
Wir über uns
Newsletter anmelden
Sie wollen sich engagieren?
Umfragen/Votings
Hilfe für Sie
Helfen Sie uns!
Disclaimer
Schönes & Nützliches
kostenlose Software
damit Sie sicher sind
Unterstützenswert
Klangvoll
Internetprofis
Lachen tut gut
Mitglieder-LOGIN
Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?
Netiquette PDF  | Drucken |
Die Netiquette - Nett sein im Net

Unser Forum, Gästebuch und Blog dient der Begegnung von Menschen mit Menschen. Diese Netiquette soll Ihnen helfen, einige Umgangsformen kennen zu lernen, die hier, aber auch an anderen virtuellen Plätzen üblich sind. Diese Grundregeln und Informationen haben wir für Sie zusammengestellt.

{mosimage}


Vergessen Sie niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

Erst lesen, dann denken. Noch einmal lesen, noch einmal denken. Und dann erst posten!

Teilen Sie etwas Neues mit!

Ihre Beiträge sprechen für Sie - Seien Sie stolz auf sie!

Nehmen Sie sich Zeit, wenn Sie einen Beitrag schreiben!

Vernachlässigen Sie nicht die Aufmachung Ihres Beitrags!

Achten Sie auf die Titel- und Beschreibungszeile!

Denken Sie an die Leserschaft!

Vorsicht mit Humor, Ironie und Sarkasmus!

Kürzen Sie zitierten Text auf das notwendige Minimum!

Geben Sie eine Sammlung Ihrer Erkenntnisse an das Netz weiter!

Achten Sie auf die gesetzlichen Regelungen!

Don't feed the trolls!

Vorsicht mit Kommerziellem!

 "Du" oder "Sie"?

Wichtig: Rechtliche Hinweise

Protokollierung und Datenschutz


 

Vergessen Sie niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!

Wenn sie ihre Beiträge verfassen, denken viele Leute leider nicht daran, dass die Nachrichten nicht von Computern gelesen werden, sondern von anderen Menschen. Ihre Nachricht kann nicht nur von Leuten im deutschsprachigen Raum gelesen werden, sondern auf der ganzen Welt. Lassen Sie sich also besser nicht zu verbalen Ausbrüchen hinreissen. Bedenken Sie: Je ausfallender und unhöflicher Sie sich gebärden, desto weniger Leute sind bereit, Ihnen zu helfen, wenn Sie selbst einmal etwas brauchen. Eine einfache Faustregel: Schreiben Sie nie etwas, was Sie dem Adressaten nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würden.

Beiträge, die Beleidigungen, Verunglimpfungen oder andere vergleichbare Entgleisungen enthalten, werden im übrigen durch die hier eingesetzten Moderatoren kommentarlos gelöscht. Auch kann ein komplettes Thema geschlossen und gelöscht werden. Solche moderativen Eingriffe erfolgen allerdings nur höchst ungern, sind aber in Einzelfällen notwendig, da eine sachgerechte Diskussionskultur oftmals nur so aufrecht erhalten werden kann.

In Ausnahmefällen kann ein Teilnehmer aus dem Forum gebannt werden ("Hausverbot"). Striktes Nutzungsverbot unserer Internetangebote haben ausnahmslos politische Extremisten (Linksextremisten und jede Art von rechtsextremen Aktivisten).

Erst lesen, dann denken. Noch einmal lesen, noch einmal denken. Und dann erst posten!

Die Gefahr von Missverständnissen ist bei einem schriftlichen Medium besonders hoch. Vergewissern Sie sich mehrmals, dass der Autor des Beitrags, auf den Sie antworten wollen, auch das gemeint hat, was Sie denken. Insbesondere sollten Sie darauf achten, ob nicht vielleicht Ironie, Sarkasmus oder eine ähnliche Variante des Humors benutzt wurde.

Teilen Sie etwas Neues mit!


Ihr Beitrag (Posting) kann weltweit von einer nahezu unbeschränkten Zahl von Menschen gelesen werden. Teilen Sie daher etwas Neues mit, wenn Sie einen Beitrag schreiben!

Machen Sie Ihren Standpunkt klar, und drücken Sie sich verständlich aus. Durch schlüssige Argumentation können Sie von vornherein viele Missverständnisse vermeiden.

Denken Sie aber daran, dass niemand gerne Beiträge liest, die mehrere hundert Zeilen lang sind. Ihr Beitrag sollte kurz und prägnant sein,  jedoch ohne dass dabei das Verständnis auf der Strecke bleibt.

Unerwünscht sind sogenannte "human gateways". Man sollte nicht seine Aufgabe darin sehen, Artikel aus verschiedenen für jedermann zugänglichen anderen Foren, Newsgruppen, Netzen oder Informations- diensten (z.B. Z-Netz, T-Online, Videotext, AOL, CompuServe usw.) ins Forum weiterzuleiten.

Ihre Beiträge sprechen für Sie - Seien Sie stolz auf sie!


Die meisten Leute im Netz kennen und beurteilen Sie nur aufgrund dessen, was Sie hier im Forum schreiben. Versuchen Sie daher, Ihre Beiträge leicht verständlich und möglichst fehlerfrei zu verfassen.

Ein Wörterbuch neben dem Rechner mag als Übertreibung erscheinen, andererseits wird ein möglichst fehlerfreier und gut formulierter Beitrag ernster genommen als ein vor Fehlern beinahe unleserlicher oder durch schlechte Wortwahl unverständlicher Beitrag.

Bedenken Sie, dass Ihr Anliegen schlecht vertreten wird durch einen Beitrag, der nicht oder kaum den elementaren Anforderungen an Stil, Form und Niveau genügt.

Vielleicht lesen Ihre zukünftigen Kollegen oder Ihr zukünftiger Chef mit. Vorurteile bilden sich leicht.

Nehmen Sie sich Zeit, wenn Sie einen Beitrag schreiben!


Einige Leute denken, es reiche aus, einen Beitrag in wenigen Minuten in den Rechner zu "hacken". Besonders im Hinblick auf die vorangegangenen Punkte ist das aber kaum möglich. Sie sollten sich Zeit nehmen, um einen Beitrag zu verfassen.

Vergewissern Sie sich vor dem Schreiben, ob nicht bereits früher andere Teilnehmer eine gleichwertige Antwort verfasst haben. Dadurch kennen Sie einen Teil der nachfolgenden Diskussion und können vorgebrachte Argumente bei Ihrem Beitrag schon berücksichtigen.

Jeder Beitrag sollte vor dem endgültigen Abschicken mindestens einmal vollständig durchgelesen und überarbeitet werden.

Manchmal empfiehlt es sich auch, den Beitrag noch einmal zu überschlafen. Oft stellt sich am nächsten Tag heraus, dass man zu impulsiv reagiert oder eine Beleidigung verfasst hat.

Vernachlässigen Sie nicht die Aufmachung Ihres Beitrags!

Durch Groß- und Kleinschreibung wird der Text leserlicher. Absätze dienen der Gliederung und lockern den Text auf. Darüber hinaus sollten Punkte und Kommata selbstverständlich sein.

Eigener und zitierter Text sollte grundsätzlich durch eine Leerzeile getrennt werden. Zitierter Text sollte grundsätzlich "gequotet" werden. Nutzen Sie dafür die Möglichkeiten über unserem Texteingabefenster - Sie sind für jeden einfach zu handhaben.

Weitere grundlegende Hinweise zur Textgestaltung finden Sie beispielsweise im Duden (Regeln für das Maschinenschreiben) oder in der entsprechenden DIN 5008 (Schreib- und Gestaltungsregeln für die Textverarbeitung).

Achten Sie auf die Titel- und Beschreibungszeile!

Wenn Sie einen (ersten) Ausgangsbeitrag verfassen, achten Sie bitte besonders auf den Inhalt der Titel- und Beschreibungszeile (umgangssprachlich auch "Betreff" oder "Thema" genannt). Hier sollte in kurzen Worten (möglichst unter 80 Zeichen) der Inhalt des Beitrags beschrieben werden, so dass ein Leser schon in der Übersichtsdarstellung entscheiden kann, ob er von Interesse für ihn ist oder nicht.

Denken Sie an die Leserschaft!


Überlegen Sie sich vor dem Posten eines Beitrags, welche Leute Sie mit Ihrer Nachricht erreichen wollen. Posten Sie, wenn irgend möglich, nur in ein Themenstrang. Doppelpostings werden in der Regel gelöscht, da sich sonst unterschiedliche Diskussionen zum gleichen Thema in zwei oder mehr Themensträngen entwickeln könnten.

Vorsicht mit Humor, Ironie und Sarkasmus!


Achten Sie darauf, dass Sie Ihre ironisch gemeinten Bemerkungen so kennzeichnen, dass keine Missverständnisse provoziert werden. Bedenken Sie: In einem schriftlichen Medium ist nichts von Ihrer Mimik und Gestik erkennbar.

Im Netz gibt es für diesen Zweck eine Reihe von Symbolen, die "Smileys" genannt werden; die gebräuchlichsten sind ":-)" und ":-(". Wenn Ihnen nicht sofort auffällt, was diese Smiley-Symbole bedeuten sollen, legen Sie den Kopf doch einfach auf die linke Schulter und schauen Sie noch einmal ... :-)

Für den Leser gilt: Erscheint Ihnen ein Text missverständlich oder unlogisch, ziehen Sie in Betracht, dass er ironisch oder sarkastisch gemeint sein könnte. Bitten Sie im Zweifelsfall den Autor per E-Mail (nur für angemeldete Besucher) um eine Erklärung, statt spontane Verägerung zu posten.

Kürzen Sie zitierten Text auf das notwendige Minimum!


Es ist eine gute Angewohnheit, kurze Ausschnitte des Textes, auf den man sich bezieht, wörtlich zu zitieren und dem eigenen Text voranzustellen.

Machen Sie es sich zur Angewohnheit, nur gerade so viel Original-Text stehen zu lassen, dass dem Leser der Zusammenhang nicht verloren geht. Zitierter Text (Quote) stellt nur eine grobe Gedankenstütze dar, viel wichtiger ist das, was Sie an neuen, interessanten, eigenen Gedanken hinzuzufügen haben.

Zitieren Sie bereits zitierten Text nach Möglichkeit nicht erneut.
Zitieren Sie nur Text, auf den Sie auch direkten Bezug nehmen.

Lassen Sie den Originaltext aber auch nicht ganz weg! Der Leser Ihres Beitrags hat den Artikel, auf den Sie sich beziehen, mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr exakt in Erinnerung und hat ohne eine Gedankenstütze große Mühe, den Sinn Ihrer Ausführungen zu erkennen.

Wenn Sie dem Autor eines Beitrags etwas mitteilen wollen, überlegen Sie bitte, ob dies eine Bereicherung der laufenden Diskussion ist und auch andere interessieren könnte - oder ob nicht eine einfache E-Mail besser geeignet wäre.

Ein Beispiel: Hitzige Diskussionen arten manchmal in wüste Beschimpfungsorgien (sogenannte "Flame Wars") aus. Spätestens dann ist der Zeitpunkt gekommen, ab dem außer den Streithähnen niemand mehr an der Diskussion ernsthaft interessiert ist.

Auch Hinweise auf Rechtschreibfehler, technische Probleme, offensichtliche Irrtümer oder Netiquetteverstösse tätigt man besser per E-Mail.

Es ist normalerweise unhöflich, Antworten per E-Mail auch noch einmal zusätzlich öffentlich zu posten. Man sollte sich entscheiden: entweder E-Mail oder Forum aber nicht beides. Tun Sie es dennoch, sollten Sie unbedingt zu Beginn der Nachricht darauf hinweisen, etwa "[posted and mailed]". Doch vergessen Sie nicht: Es ist besser, Sie entscheiden sich für ein Kommunikationsmedium - E-Mail oder Forum!

Generell gilt: Wenn Sie etwas mitteilen wollen, das auch Millionen andere Leute interessieren dürfte, benutzen Sie das Forum. Andernfalls ist E-Mail passender.

Denken sie bitte auch daran keine E-Mail Adressen oder Telefonnummern im Forum zu veröffentlichen. Wir werden diese ohne jeden Kommentar löschen, um dem Eigner Spam zu ersparen. Nutzen sie bitte hierfür bitte unser foreninternes Mailsystem. Eine Anmeldung im Forum ist anonym und kostenlos.

Geben Sie eine Sammlung Ihrer Erkenntnisse an das Netz weiter!

Wenn Sie eine Frage an die Netzgemeinde gestellt und darauf Antworten per E-Mail empfangen haben, welche eventuell auch andere Leute interessieren könnten, fassen Sie die Ergebnisse (sinnvoll gekürzt) zusammen, und lassen Sie damit auch andere von den Antworten auf Ihre Frage profitieren.

Bedenken Sie: Es gilt als unhöflich, in einem Forum das man nicht liest, nur Fragen zu stellen und Antworten per E-Mail einzufordern. Niemand liest gern in Foren, in denen nur Fragen gestellt werden, aber keine Antworten stehen.

Achten Sie auf die gesetzlichen Regelungen!

Achten Sie darauf, dass Sie mit Ihrem Beitrag keine Gesetze brechen.

Seien Sie vorsichtig beim Zitieren aus urheberrechtlich geschützten Werken. Begehen Sie keine Straftaten. Rufen Sie nicht zu Straftaten auf.

Wenn Sie unsicher sind, ob Sie die Rechte eines anderen vielleicht verletzen könnten, fragen Sie ihn vorher per E-Mail, was er von Ihren Absichten hält.

Das Veröffentlichen von E-Mail-Inhalten ist - abgesehen von seinen möglichen rechtlichen Konsequenzen - unhöflich und sollte nicht ohne die explizite Einwilligung des Autors geschehen.

Da Ihre Beiträge (theoretisch) von einem Millionen-Publikum gelesen werden, seien Sie zurückhaltend mit dem, was Sie über andere sagen. Internet-Foren sind kein rechtsfreier Raum.

Anstössige, beleidigende Beiträge und dgl. können Sie den Moderatoren via user posted image-Button anzeigen. Der zuständige Moderator wird sich dann den Beitrag ansehen und entscheiden, ob dieser ggf. gelöscht oder kommentiert werden muss.

Don't feed the trolls!

Hinter diesem englischen Satz ("Füttere die Trolle nicht!") verbirgt sich eine der wichtigsten Regeln. Trolle sind Diskussions-TeilnehmerInnen, die Spass daran haben, Zwietracht in Diskussionsforen zu säen oder auch einfach nur in grober Weise gegen die Netiquette zu verstoßen. Solche TeilnehmerInnen fühlen sich bestätigt, wenn andere auf ihre anstössigen Beiträge eingehen.

Daher gilt: Lasse solche Trolle links liegen und melde sie diese den hier agierenden Moderatoren. Ein Moderator kann die Sperrung von Trollen veranlassen.

Wenn das gesamte Forum die Einträge ignoriert, verlieren die Störenfriede rasch den Spass und ziehen weiter.

Vorsicht mit Kommerziellem!

Ein gewisses Mass an kommerzieller Information wird im Netz durchaus geduldet. Beispielsweise Adressen von Firmen, die ein bestimmtes Produkt anbieten, nach dem jemand gefragt hat. Als unverschämt gilt dagegen die Verbreitung von reinen Werbeinformationen. Insbesondere dann, wenn ein gewisses Volumen überschritten oder unaufgefordert gepostet wird.

Bedenken Sie: Dies ist ein nicht-kommerzielles Forum und niemand will die Übertragungskosten für unverlangte Werbung bezahlen.

"Du" oder "Sie"?

Sollte man andere Netzteilnehmer im Forum oder via Mail "duzen" oder "siezen"? Es gilt normalerweise: Wer selbst siezt, will gesiezt werden. Wer duzt, will selbst geduzt werden.

Die meisten Teilnehmer dieses Forums duzen sich jedoch, unabhängig von ihrer gesellschaftlichen Stellung. Und viele, die siezen, tun dies nur anfangs, weil sie noch nicht wussten, dass die meisten ein "Du" bevorzugen. Wird man gesiezt, sollte man aber dennoch nicht gleich mit dem "Du" beginnen, sondern vorher fragen, ob dies für den anderen in Ordnung ist.

Wichtig: Rechtliche Hinweise

Das bereitgestellte Foren-System arbeitet im Echt-Zeit-Modus. Es ist für die Betreiber des Systems daher nicht möglich die unmittelbare Kontrolle über eingestellte Einträge auszuüben. Bitte beachten Sie, dass wir die Beiträge unserer Mitglieder und Besucher nicht sofort überwachen können. Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor für seinen Beitrag selbstverantwortlich. Das Foren-System wird durch ein integriertes Kontroll-Programm überwacht, so daß wir Schimpfworte u.ä. Begriffe schon vor der Bildschimanzeige filtern können/könnten. Wir untersagen hiermit ausdrücklich die Einstellung von rassistischen/extremistischen, pornographischen, menschenverachtenden und gegen die guten Sitten verstossenden Beiträgen. Sollten dem Administrator oder einem Moderator Beiträge vorbeschriebender Natur auffallen, werden diese ohne Rückmeldung an den Verfasser aus dem System entfernt bzw. durch den Administrator oder Moderator bearbeitet. Die Betreiberin des Systems behält sich vor, einzelnen Mitgliedern / Besuchern die Schreibberechtigung zeitweise oder gänzlich zu entziehen. Die bei der Registrierung gespeicherten persönlichen Daten werden durch den Systembetreiber nicht an Drittverwerter weitergegeben oder zur Erstellung von Spam-E-Mail-Listen verwendet. Wir bitten alle Besucher oder Mitglieder des Foren-Systems um eine engagierte und faire Diskussion und um eine akzeptable Wortwahl. Verwenden Sie bitte eine Sprache, die Sie in Antworten zu Ihren Beiträgen auch akzeptieren würden. Ergänzend sind bei Beiträgen die Regeln dieser Netiquette zu beachten.

Die eingestellen Beiträge und Antworten stellen keine Rechtsberatung dar!

Das Rechtsberatungsgesetz (RBerG) verbietet in diesem Forum eine Rechtsberatung im Einzelfall zu erteilen. Alle Teilnehmer, die Beiträge veröffentlichen oder eine Antwort auf bestimmte Fragen geben, bekunden ausdrücklich, daß die von ihnen gegebenen Antworten keine Rechtsberatung darstellen. Alle Antworten sind deshalb als reine Meinungsäusserungen zu verstehen!

Rechtsberatung darf nur von Personen betrieben werden, denen dazu von der zuständigen Behörde die Erlaubnis erteilt ist (z.B. Rechtsanwälte). Wer Rechtsberatung wünscht, der wende sich bitte an einen Anwalt seines Vertrauens bzw. an einen Anwalt, der dafür laut der von ihm genannten Tätigkeitsschwerpunkte geeignet ist.

Die Antwort auf bestimmte Fragen in diesem Forum kann eine qualifizierte, am konkreten Einzelfall orientierte Rechtsberatung in keinem Fall ersetzen.

Protokollierung und Datenschutz

Aus rechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass die IP-Adressen beim Posten von Beiträgen automatisch von der Forumssoftware protokolliert werden. Die Betreiber machen diese Daten, wie auch die gespeicherten eMail-Adressen, Dritten grundsätzlich nicht zugänglich, sofern keine Auskunftsersuchen im Rahmen von Strafverfahren an uns gerichtet werden.


Viel Spass im Forum wünscht

Ihr TeamStasiopfer
Amazon WebServices